Tipp 4: Belichtungsmessung

Tier-Fotografie

 

 

Um ein Tier richtig zu belichten gibt es 2 gute Messmetoden:

1. Die mittenbetonte Messung: hier misst die Kamera die Belichtung im gesamten Bildfeld, legt jedoch das grösste Gewicht auf die Bildmitte.

2. Die Spotmessung: hier misst die Kamera die Belichtung in einem Kreis über dem aktuellen Fokusmessfeld, was die Messung auf Objekte ausserhalb der Bildmitte ermöglicht.

Ist die automatische Messfeldsteuerung aktiv, misst die Kamera die Belichtung im mittleren Fokusmessfeld. 

Dies gilt natürlich nur für Nikon Kameras!

 

 

 

                                                                                                                     (Nikon D850, 300mm, f2.8, ISO 1000, 1/125 Sek.)

Landschafts-Fotografie

 

 

Um eine möglichst gleichmässige Belichtung zu erhalten, sollte die Matrixmessung eingestellt werden. Mit dieser Einstellung erzielt die Kamera in den meisten Situationen sehr natürlich wirkende Belichtungsergebnisse.

 

      (Nikon D810, 20mm, f11, ISO 64, 1/5 Sek.)


 

 

Unser Wissen im Bereich der Naturfotografie geben wir Dir in einem

Privat -oder Gruppenkurs gerne weiter.

Um das Ganze zu vereinfachen haben wir dafür eine separate Webseite geschaffen.

 

Gerne darfst du dafür folgenden Link oder das nebenstehende Bild anklicken.

 

 

www.faunaundflora.ch

 

 



Kontakt

Manfred Stutz

info@wildfoto.ch

 

 

Spenden

 

Social Media



Foto-Galerie

Foto-Kurse

Foto-Verkauf

Foto-Tipp

Foto-Blog

Foto-Graf



www.wildfoto.ch, Manfred Stutz Naturfotograf, Naturfotografie, Tierfotografie, Landschaftsfotografie, Luftaufnahmen, Videografie, Zeitraffer, Reisefotografie, Makrofotografie,  Blumenfotografie, Wasserfotografie, Detailsfotografie.