Der Afrikanische Löwe

Afrikanischer Löwe, African Lion, Panthera leo

Löwenmännchen in seinem Lebensraum der Afrikanischen Savanne
Löwenmännchen in seinem Lebensraum der Afrikanischen Savanne

Der Löwe gilt ja als "der König der Tiere". Warum eigentlich? 

Das ist auf den Physiologus zurückzuführen, eine frühchristliche Naturlehre in griechischer Sprache. Der Physiologus wurde in viele Sprachen übersetzt und bestand aus 48 Kapiteln in denen Pflanzen, Steine und Tiere beschrieben wurden. Diese Naturlehre fand im 2. bis 4. Jahrhundert eine weite Verbreitung im christlichen Orient und mittelalterlichen Europa.

Dieses frühchristliche Buch über die Tiersymbolik hatte grossen Einfluss auf die westliche Kultur. Diese Faszination des Löwen als "König der Tiere" findet man heute noch in vielen Wappen von Europa bis nach Asien. 

Von der Stadt Zürich über Deutschland und Montenegro bis nach Sri Lanka findet man den Löwen in vielen Landes- oder Stadtwappen.

In der  griechischen Mythologie und als eine der bekanntesten Figuren, wie die Sphinx als Löwenkörper mit Menschenkopf in Ägypten, wurde er auf viele arten verkörpert und verehrt.  

Neben dem Afrikanischen Löwen gibt es natürlich auch den Asiatischen Löwen (Panthera leo persica) auch Persischer Löwe oder Indischer Löwe genannt. Hier habe ich den Afrikanischen Löwen beschrieben da ich mehr in Afrika unterwegs bin als in Asien und deshalb keine Fotos vom Asiatischen Löwen habe.

Löwenfamilie bei einer Flussquerung im Okavango-Delta, Botswana
Löwenfamilie bei einer Flussquerung im Okavango-Delta, Botswana

Art / Name:                             Afrikanischer Löwe

Wissenschaftlicher Name:   Panthera leo

Klasse:                                     Säugetiere

Ordnung:                                Raubtiere (Carnivora)

Überfamilie:                           Katzenartige (Feloidea)

Familie:                                   Katzen (Felidae)

Unterfamilie:                         Grosskatzen (Pantherinae)

Gattung:                                 Eigentliche Grosskatzen (Panthera)

Gewicht:                                 150 bis 250 Kg Männchen, Weibchen bis 130 Kg

Höhe:                                      Schulterhöhe bis zu 123 cm

Länge:                                     Körper bis zu 250 cm, Schwanz bis zu 100 cm 

Lebensdauer:                         bis zu 15 Jahre, in Gefangenschaft über 30 Jahre

Geschlechtsreife:                   mit 2-3 Jahren

Paarungszeit:                         ganzjährig

Verbreitung:                           Afrika südlich der Sahara

Lebensraum:                          Steppe und Savanne aber auch in Trockenwäldern und Halbwüsten

Sozialverhalten:                     lebt in Rudeln bis zu 30 Tieren

Ernährung:                             Fleischfresser (carnivor)

Nahrung:                                vor allem Säugetiere wie Antilopen, Büffel, Gazellen, Zebras und Hasen, manchmal auch

                                                 Vögel und Fische. 

Trotz dem wachsenden Fotogafie-Tourismus und der Arbeit von Naturschutzorganisationen, ist der Afrikanische Löwe immer noch als gefährdet eingestuft. (IUCN 2016). Der Asiatische Löwe wird bei der IUCN als "vom Aussterben bedroht" geführt.
Trotz dem wachsenden Fotogafie-Tourismus und der Arbeit von Naturschutzorganisationen, ist der Afrikanische Löwe immer noch als gefährdet eingestuft. (IUCN 2016). Der Asiatische Löwe wird bei der IUCN als "vom Aussterben bedroht" geführt.

Wenn ihr mehr über den Afrikanischen Löwen erfahren oder ihn mal in der Wildnis beobachten und fotografieren möchtet, dann macht doch mal eine Safari in Afrika. Es wird bestimmt ein einmaliges Erlebnis...

 

Einen kleinen Vorgeschmack von freilebenden Löwen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0